XOWiki:Vandalismus

Aus XOWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vandalismus ist die mutwillige Zerstörung der Arbeit anderer.

Virtueller Vandalismus

Der Begriff Vandalismus wird oft auch bei mutwilligen Löschungen oder Störungen digitaler Inhalte angewandt, beispielsweise bei Blogs oder der Manipulation von Werbeinhalten (Adbusting), aber auch im Zusammenhang mit Wikis: Inhalte und Artikel werden absichtlich geleert oder verändert. In der deutschsprachigen Wikipedia beispielsweise sichten seit Mai 2008 erfahrene Autoren alle Änderungen, die von Anfängern getätigt werden; erst wenn sie das Gesichtete freigeben, wird die Änderung allgemein sichtbar. Viele Vandalismen sind typisch pubertär und haben Themen aus der Vulgärsprache zum Inhalt.

Viele Medien, auf denen man Artikel oder andere Inhalte kommentieren kann, sind dazu übergegangen, Kommentare zu sichten und gegebenenfalls zu kürzen oder zu löschen oder auch das Kommentieren nur angemeldeten Benutzern zu gestatten.


Maßnahmen

Das XOrbit-Wiki ergreift derzeit keine Maßnahmen jenseits der Sperrung der Artikel für die unregistrierte Bearbeitung, weil Vandalismus bislang nicht aufgetreten ist. Sollte sich das ändern behält sich der Admin jedoch vor, entsprechende Useraccounts zu sperren, bei Identifikation auch eine Strafe im Spiel zu fordern und entsprechende IP-Adressen zu sperren. Sollten die Störungen zunehmen oder ausufern wird eine rigide Veröffentlichungskontrolle eingeführt.

Herkunft des Wortes

Der Begriff bezieht sich auf das germanische Volk der Vandalen, die in das spätrömische Reich einwanderten und 455 unter König Geiserich Rom plünderten und verwüsteten. Das tat zwar vorher schon ganz andere, aber an den Vandalen ist die Sache irgendwie hängen geblieben.